WECO-Auffangsysteme für Tankanlagen, Tankläger, Kesselwagenumfüllstellen und Lokabstellplätze

Produkt von WECO Bahnüberwege und Auffangwannenbau GmbH

InnoTrans 2020 InnoTrans 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Wilde Acht 15
54329 Konz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 6501 94110
Fax: +49 6501 941125
InnoTrans 2020 InnoTrans 2018
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von WECO-Auffangsysteme für Tankanlagen, Tankläger, Kesselwagenumfüllstellen und Lokabstellplätze

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die WECO-Auffangsysteme dienen zum Auffangen und Ableiten von flüssigen und körnigen wassergefährdenden Stoffen im Bereich von schienen- und straßengebundenen Fahrzeugen. Die WECO-Auffangsysteme werden eingesetzt im Bereich von Tankanlagen, Kesselwagenumfüllstellen, Innenreinigungsanlagen sowie Abstellplätze von Triebfahrzeugen.
Entsprechend der unterschiedlichen Schadstoff- und Kundenspezifikation können die WECO-Auffangsysteme aus Stahl, Stahl feuerverzinkt, aus Edelstahl in unterschiedlichen Spezifikationen oder aus säure- und alkalibeständigem Kunststoff gefertigt werden.
Begehbare Anlagen werden mit verzinkten Gleitschutzgitterrosten oder glasfaserverstärkten Kunststoffgitterrosten. Alle Gitterroste werden entsprechend den individuellen Anforderungen mit der höchst möglichen Rutschhemmung ausgestattet. Für befahrbare Systeme mit einer Belastung bis SLW 60 (10 t Radlast) kommen neben einer verstärkten Unterkonstruktion speziell gefertigte Gitterroste zum Einsatz
Die Standardsystembreite im Gleisbereich beträgt 3,50 m. Die WECO- Auffangsysteme wurden schon bis zu einer flexiblen Breite von 7,20 m gefertigt.
Die WECO-Auffangsysteme lassen sich an fast alle örtlichen Gegebenheiten anpassen. Flexible Ausführungsbreiten, flexible Längen, unterschiedliche Spurweiten, Gleisradien und eventuell erforderliche „Ausklinkungen“ lassen sich realisieren.

Die WECO-Auffangsysteme können in bestehende Gleisanlagen montiert werden, unabhängig von den verschiedenen Schwellenarten, Schwellenabständen und Schienentypen. Es ist kein zusätzlicher Gleis- bzw Tiefbau notwendig.
Die bestehende örtliche Infrastruktur kann in jedem Falle ohne Zusatzinvestitionen genutzt werden.
Sollten Sie den Wunsch haben das WECO-Auffangsystem an einen anderen Standort einzusetzen, ist dies kostengünstig und flexibel möglich.
Einmal eingesetzte Investitionskosten können wirtschaftlich mehrfach genutzt werden.