zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von SOG® Sperrpausenoptimierung im Gleisbau

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Beim Programmsystem SOG® (Sperrpausenoptimierung im Gleisbau) dreht sich alles um die Planung, Steuerung und Überwachung von Gleis- und Weichenbaustellen. SOG® steht für die übersichtliche Planung im Zeit-Weg-Diagramm.
Die nachfolgenden Programme und Apps, die perfekt miteinander kommunizieren, unterstützen Sie beim Termin- und Ressourcenmanagement sowie der Projektüberwachung und –dokumentation.
  • SOG® BAU
  • SOG® BAP
  • SOG® SIP
  • SOG® GDM
  • SOG® IDA
  • SOG® Monitor
SOG® BAU - Bauablaufplanung
Mit Hilfe des Programmsystems SOG® planen Sie schnell und effizient einen optimalen Bauablauf von Gleisbaustellen. Aufgrund der einfachen Handhabung und unter Verwendung intelligenter Berechnungsverfahren von SOG® sind Sie in der Lage, in kurzer Zeit verschiedene Bauablaufvarianten für die zu planende Gleisbaustelle zu erstellen und durch einen Vergleich der Varianten untereinander die zeit- und/oder kostengünstigste Planungsvariante zu ermitteln.
SOG® BAU wird heutzutage in vielen verschiedenen Phasen der Bauablaufplanung von Gleisbaustellen verwendet. Sie finden SOG® unter anderem bei der
  • Grobplanung für Machbarkeitsstudien
  • Ermittlung des Sperrzeitenbedarfs
  • Erstellung von Rahmenbauablaufplänen für Ausschreibungen
  • Erstellung von Unterlagen für die Angebotsabgabe
  • Planung der optimalen Nutzung vorgegebener Sperrpausen
  • Planung von Maschinen-, Wagen- und Personaleinsätzen
  • Ad-hoc-Planung auf der Baustelle
SOG® BAP - Betriebsablaufplanung
Für die Gleisbaulogistik haben wir mit unserer separat einsetzbaren Software SOG® Betriebsablaufplan (SOG® BAP) ein Programm entwickelt, das aus dem Bauablaufplan die für die Betriebsablaufplanung relevanten Daten von der geographischen Definition der Baustelle über die zur Verfügung stehenden Sperrpausen bis hin zu den geplanten Fahrzeugtypen wie Loks, Maschinen und Wagen sowie deren Einsatzzeiten in einen noch leeren Betriebsablaufplan importiert.
SOG® BAP ermittelt parallel zur Planung im Hintergrund sämtliche Einsatzzeiten aller Fahrzeuge und stellt diese frei wählbar entweder grafisch im Betriebsablaufplan oder übersichtlich in Excel-Tabellen dar. Des Weiteren erstellt SOG® BAP Listen der relevanten Zugfahrten, die als Anlage zur Trassenbestellung verwendet werden.

SOG® SIP - Sicherungsplan
Mit dem Programm SOG® Sicherungsplan (SOG® SIP) planen Sie die Sicherung von Gleisbaustellen direkt in einem SOG® Bauablaufplan.
Das Konzept hinter dem SOG® Sicherungsplan fasst den Grundgedanken der Verbundvergabe mit der Verzahnung der Bauablauf- und der Sicherungsplanung auf. Sie erhalten von der Baufirma einen SOG® Bauablaufplan, der alle für die Sicherungsplanung relevanten Daten inkl. einer gefüllten Anlage 3.9 enthält.

SOG® GDM - Grunddatenmanagement
Mit unserem neuen Modul SOG® Grunddatenmanagement (SOG® GDM) haben wir ein Werkzeug für Sie fertig gestellt, mit dem Sie zentral SOG® Grunddaten anlegen bzw. Ihre bestehenden Grunddaten pflegen und diese anschließend auf Knopfdruck an alle Mitarbeiter im Unternehmen verteilen. Dieses funktioniert sowohl für die SOG® Bau- als auch die Betriebsablaufplanung. So liegen in Ihrem Unternehmen bei jedem Mitarbeiter zu jeder Zeit die gleichen SOG® Grunddaten vor. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass allen Planungen eine einheitliche Datenbasis zu Grunde liegt.

SOG® IDA für die Ist-Daten-Aufnahme auf der Baustelle
Für unsere Smartphone App SOG® IDA gibt es eine separate Produktbeschreibung auf dem Virtual-Market-Place der InnoTrans 2021.

SOG® Monitor- Live Tracking von Baumaschinen
Visualisieren Sie die GNSS-Trackerdaten ihrer Baumaschinen in Echtzeit direkt im Bauablaufplan. Auf dieser unbestechlichen Datenbasis erzeugen Sie mit wenigen Mausklicks aussagekräftige Soll-Ist-Bauablaufplanvergleiche.

Aussteller

IVE- Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (lVEmbH)

IVE- Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (lVEmbH)

Aussteller

Ausstellerprofil

Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (IVE mbH)

Die Arbeit der Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (IVE mbH) in Hannover orientiert sich an der Weiterentwicklung der spezifischen Vorteile des Rad-Schiene-Systems zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Position am Verkehrsmarkt. Mehr als 25 wissenschaftliche Mitarbeiter unterschiedlicher Disziplinen entwickeln hierzu für öffentliche und private Auftraggeber System- und spezielle Detaillösungen. Die internationale Ausrichtung der Ingenieurgesellschaft erlaubt die Synthese nationaler und internationaler Erfahrungen zu Gunsten unserer Kunden, nationale und internationale Kooperationen (Networking) ermöglichen die Bearbeitung einer außergewöhnlich großen Bandbreite von Themen aus dem Verkehrs- und Eisenbahnwesen.

Die IVE mbH arbeitet eng mit dem Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und –betrieb der Technischen Universität Braunschweig, der TRANSVER GmbH und der Rail Management Consultants International GmbH; Hannover zusammen. Hierdurch kommen Ergebnisse aus der Forschung sehr schnell in unserem Consultingbereich zur Anwendung.

Die IVE mbH kann bei der Aufgabenlösung auf ein motiviertes Team und eine große Bandbreite praxiserprobter EDV-Systeme zurückgreifen. Letztere erlauben die Abbildung und eingehende Analyse komplexer technisch-betrieblicher und wirtschaftlicher Zusammenhänge auch in großen Eisenbahnsystemen. Die laufende interne und kommerzielle Anwendung der Systeme durch externe Nutzer erfordert eine stetige Verfeinerung der Produkte und garantiert eine hohe Praxistauglichkeit. Die IVE mbH entwickelt und implementiert komplexe individuelle Softwarelösungen für verschiedene Kunden. Es werden Schulungen, Wartungen und Support der Software durchgeführt.

Die Aktivitäten der IVE mbH decken die folgenden Arbeitsfelder ab:

Fahrwegtechnologie
Der Fahrweg gibt der Eisenbahn ihren Namen. Von seiner Qualität, seiner Verfügbarkeit und seinen Kosten wird der Erfolg des Systems Bahn unmittelbar beeinflusst. Der Arbeitsschwerpunkt Fahrwegtechnologie bei der IVE mbH befasst sich mit den vielschichtigen Problemfeldern des Fahrwegs spurgeführter Verkehrssysteme sowohl in technologischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht.

Betriebswissenschaft, Betriebsmitteleinsatz und Fahrzeugtechnologie
Zunehmende gesellschaftliche Anforderungen bezüglich der Verlagerung von Verkehrsströmen auf die Schiene und die mit hohen Kosten behaftete Infrastruktur zwingen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Eisenbahnnetzes und zu einem effizienteren Einsatz der Betriebsmittel.
Dabei sind Sicherheit und Verkehrsqualität zu gewährleisten. Zur Lösung dieser komplexen Problemstellungen werden bei der IVE mbH rechnergestützte Modelle entwickelt und eingesetzt.

Angebotsstrategien und Transportplanung im Personen- und Güterverkehr
Wachsende Anforderungen der Kunden an den öffentlichen Verkehr und zunehmend komplexe Strukturen in einem liberalisierten Verkehrsmarkt stellen große Herausforderungen an Unternehmen und Berater dar.
Die IVE mbH entwickelt konzeptionelle Lösungen mit dem Schwerpunkt „Spurgebundener Verkehr“. Angebotsstrategien und Transportplanung sind integrierter Bestandteil von Beratung und Forschung.

Der multidisziplinäre Ansatz der IVE mbH sowie die Kooperation mit einer Vielzahl von Instituten und Büros erlauben integrierte Problemlösungen wie auch die Behandlung von Spezialproblemen aus dem gesamten Verkehrswesen.

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller