zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von SOG® IDA - Ist-Daten-Aufnahme mit der Smartphone APP

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Ist-Daten-Aufnahme

Es gibt viele gute Gründe, den tatsächlichen Bau- und Betriebsablauf zu dokumentieren. Immer wieder werden aber auch genauso viele Ursachen genannt, warum die Dokumentation auf der Baustelle nicht erfolgen kann. Spätestens bei der Begründung von Nachträgen wird Wochen oder sogar Monate später zusammen gesessen und jeder zweite Satz beginnt mit den Worten „Wie war denn das …?“.
Mit unserer Smartphone App SOG® IDA notieren Sie noch auf der Baustelle sofort die relevanten Zeit- und Ortsangaben direkt auf Ihrem Smartphone und senden die Daten später an Ihren Rechner in Ihr SOG®-Projekt. So geht nichts verloren - weder ein unauffindbarer Schmierzettel noch ein unleserlich in den Soll-Plan per Hand skizzierter Ist-Zustand.
Im ersten Schritt werden die Arbeitsgänge aus dem SOG® Plan in eine Austauschdatei exportiert, per E-Mail versendet und auf dem Smartphone gespeichert.
Nach dem Einlesen der Datei auf dem Smartphone werden die Arbeitsgänge einzeln und zeitlich sortiert aufgelistet. Wählen Sie anschließend den zu dokumentierenden Arbeitsgang aus und notieren Sie digital die Zeit- und Ortsangaben sowie mögliche Störungen in standardisierter Form.
Nun ist es nur noch ein kleiner Schritt zum aussagekräftigen Soll-Ist-Vergleich. Sie importieren die Ist-Daten in Ihr SOG®-Projekt und stellen den Soll-und-Ist-Plan nebeneinander dar. Zuletzt können Sie den Ist-Bauablaufplan zusammen mit dem Bauüberwacher digital unterzeichnen und haben damit frühzeitig eine fundierte Grundlage für Ihre Nachtragsbegründung.

Aussteller

IVE- Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (lVEmbH)

IVE- Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (lVEmbH)

Aussteller

Ausstellerprofil

Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (IVE mbH)

Die Arbeit der Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH (IVE mbH) in Hannover orientiert sich an der Weiterentwicklung der spezifischen Vorteile des Rad-Schiene-Systems zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Position am Verkehrsmarkt. Mehr als 25 wissenschaftliche Mitarbeiter unterschiedlicher Disziplinen entwickeln hierzu für öffentliche und private Auftraggeber System- und spezielle Detaillösungen. Die internationale Ausrichtung der Ingenieurgesellschaft erlaubt die Synthese nationaler und internationaler Erfahrungen zu Gunsten unserer Kunden, nationale und internationale Kooperationen (Networking) ermöglichen die Bearbeitung einer außergewöhnlich großen Bandbreite von Themen aus dem Verkehrs- und Eisenbahnwesen.

Die IVE mbH arbeitet eng mit dem Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und –betrieb der Technischen Universität Braunschweig, der TRANSVER GmbH und der Rail Management Consultants International GmbH; Hannover zusammen. Hierdurch kommen Ergebnisse aus der Forschung sehr schnell in unserem Consultingbereich zur Anwendung.

Die IVE mbH kann bei der Aufgabenlösung auf ein motiviertes Team und eine große Bandbreite praxiserprobter EDV-Systeme zurückgreifen. Letztere erlauben die Abbildung und eingehende Analyse komplexer technisch-betrieblicher und wirtschaftlicher Zusammenhänge auch in großen Eisenbahnsystemen. Die laufende interne und kommerzielle Anwendung der Systeme durch externe Nutzer erfordert eine stetige Verfeinerung der Produkte und garantiert eine hohe Praxistauglichkeit. Die IVE mbH entwickelt und implementiert komplexe individuelle Softwarelösungen für verschiedene Kunden. Es werden Schulungen, Wartungen und Support der Software durchgeführt.

Die Aktivitäten der IVE mbH decken die folgenden Arbeitsfelder ab:

Fahrwegtechnologie
Der Fahrweg gibt der Eisenbahn ihren Namen. Von seiner Qualität, seiner Verfügbarkeit und seinen Kosten wird der Erfolg des Systems Bahn unmittelbar beeinflusst. Der Arbeitsschwerpunkt Fahrwegtechnologie bei der IVE mbH befasst sich mit den vielschichtigen Problemfeldern des Fahrwegs spurgeführter Verkehrssysteme sowohl in technologischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht.

Betriebswissenschaft, Betriebsmitteleinsatz und Fahrzeugtechnologie
Zunehmende gesellschaftliche Anforderungen bezüglich der Verlagerung von Verkehrsströmen auf die Schiene und die mit hohen Kosten behaftete Infrastruktur zwingen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit des Eisenbahnnetzes und zu einem effizienteren Einsatz der Betriebsmittel.
Dabei sind Sicherheit und Verkehrsqualität zu gewährleisten. Zur Lösung dieser komplexen Problemstellungen werden bei der IVE mbH rechnergestützte Modelle entwickelt und eingesetzt.

Angebotsstrategien und Transportplanung im Personen- und Güterverkehr
Wachsende Anforderungen der Kunden an den öffentlichen Verkehr und zunehmend komplexe Strukturen in einem liberalisierten Verkehrsmarkt stellen große Herausforderungen an Unternehmen und Berater dar.
Die IVE mbH entwickelt konzeptionelle Lösungen mit dem Schwerpunkt „Spurgebundener Verkehr“. Angebotsstrategien und Transportplanung sind integrierter Bestandteil von Beratung und Forschung.

Der multidisziplinäre Ansatz der IVE mbH sowie die Kooperation mit einer Vielzahl von Instituten und Büros erlauben integrierte Problemlösungen wie auch die Behandlung von Spezialproblemen aus dem gesamten Verkehrswesen.

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller