Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG

Aussteller

Rodheimer Straße 83
35452 Heuchelheim
Hessen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 64160090
Fax: +49 6416009111
InnoTrans 2021 InnoTrans 2018
  • Railway Infrastructure Railway Infrastructure

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Den Anfang macht ein guter Stein.

Das Unternehmen Rinn: familiengeführt, nachhaltig, CO2-neutral

Rinn Beton- und Naturstein ist ein 1900 gegründetes, mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz im hessischen Heuchelheim bei Gießen. Als produzierender Industriebetrieb für Beton- und Natursteinprodukte ist das Unternehmen durch seine Innovationen und sein Nachhaltigkeitsengagement ein Pionier und Vordenker der Branche. 535 Mitarbeiter sind an den drei Standorten Heuchelheim, Fernwald-Steinbach und Stadtroda/Jena beschäftigt.
Das umfangreiche Sortiment an Betonsteinprodukten kommt im Garten- und Landschaftsbau sowie in der Stadtgestaltung – so auch auf Bahnhöfen - zum Einsatz. Seit 2012 entwickelt Rinn stetig seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter und richtet alle unternehmerischen Entscheidungen an den drei Säulen der Nachhaltigkeit aus. Es werden ökonomische, ökologische und soziale Aspekte gleichermaßen miteinbezogen. Dazu gehören neben dem Einsatz regionaler Baustoffe, Wasseraufbereitung und Staubrecycling auch die Nutzung von Erdwärme und die Gewinnung von Solarstrom. Unter Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus eines Betonsteins erreichte Rinn neben der eigenen klimaneutralen Produktion in 2014 auch eine CO2-neutrale Rohstoffanlieferung sowie seit dem 1. Januar 2016 eine CO2-neutrale Auslieferung zum Kunden. Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht 2018 ist online unter nachhaltigkeitsbericht.rinn.net.

Rinn steht für nachhaltige Beschaffung

Rinn ist Preisträger des DEUTSCHEN NACHHALTIGKEITSPREIS 2018 für mittelgroße Unternehmen, besitzt den Gold-Status der ecovadis Zertifizierung 2019, gehört zur Gruppe der GREEN BRANDS und ist Mitglied der Klimaschutzunternehmen der Deutschen Wirtschaft.

Rinn wurde vom Vorstand der Deutschen Bahn ausgezeichnet mit dem DB LIEFERANTEN-PRÄDIKAT "UMWELT". Unter den 13.600 Zulieferern der Bahn erhielt Rinn die Ehrung Lieferant des Jahres 2018.

Die Produkte: innovativ, langlebig, qualitäts- und designorientiert

Den Anfang macht ein guter Stein. Dieses Motto steht für den Anspruch an die qualitativen und ästhetischen Eigenschaften der Produkte. Rinn entwickelt und produziert Produkte aus Betonwerkstein mit der Erfahrung aus über 100 Jahren.
Es steht eine breite Palette an Formaten, Farben, Oberflächenstrukturen zur Verfügung, die eine individuelle Gestaltung ermöglichen. Darüber hinaus bietet Rinn, als Hersteller mit längstmöglicher Erfahrung auf dem Gebiet der Beschichtung und Imprägnierung in Deutschland, einen Teflon™ Oberflächenschutz für Betonsteinprodukte an.
Dieser erhöht die Reinigungsfreundlichkeit und Langlebigkeit und sorgt für bleibende Ästhetik von Pflastern, Platten, Stufen und anderen Bauteilen. Der sogenannte Rinn Schutz Faktor (RSF) wird werkseitig auf die Produkte aufgebracht.
Teflon™ ist eine eingetragene Marke von The Chemours Company FC, LLC. und wird unter Lizenz von Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG verwendet. Ende 2007 wurde eine Rahmenvereinbarung zwischen Rinn und der DB Station + Service AG geschlossen, in der die DB Pflaster, Platten und Blockstufen mit dem Teflon™ Schutz RSF 5 besonders für Bahnhofsbereiche mit hohem Verschmutzungs-Aufkommen empfiehlt.

Rinn präsentierte zuerst am Markt den RC 40 Recyclingstein für Bahnsteige mit 40% Recyclinganteil. Der Stein ist mittlerweile auf über 85 Bahnhöfen im Einsatz und hält allen Beanspruchungen stand. Der RC 40 Stein zählt als Beweis, dass Recyclingbeton auf dem Vormarsch ist und Bauherren frei in der Entscheidung sein können, aktiv natürliche Ressourcen zu schonen – bei gleicher Funktion und bei gleichem Preis.

Auch ein Sortiment für das Bauen ohne Barrieren steht dem Markt zur Verfügung. Dazu zählen Rampen mit Handlauf und Stufen mit andersfarbiger Sichtkante sowie Bodenbeläge für barrierefreie Flächen und Leitsysteme. Auch hier sorgt die reinigungsfreundliche Oberflächenbeschichtung für den leichteren Erhalt der Kontrastwirkung.

Ansprechpartner